12. FESTIVAL OF BLUEGRASS & AMERICANA MUSIC

 

2021- ABGESAGT

  

Wir haben es lange gedreht und gewendet, beraten, studiert, gehofft, geplant und kalkuliert, aber es bleibt uns leider für 2021 wieder nur die Möglichkeit, die Tournee jetzt rechtzeitig abzusagen und mit der Planung 2022 neu zu beginnen. Bis ausreichende Impfungen das Virus in die Schranken weisen können, ist eine 25 Tage Tournee im Reisebus mit 16 Personen nicht machbar. Allein die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten lässt das nicht zu.
Ob die Künstler überhaupt ohne Quarantäne-Maßnahmen ein/ausreisen können ist auch noch offen, denn die USA hat in bestimmten Regionen sehr hohe Infektionszahlen. Zudem ist der Impf- bzw. Genesenen-Status bei einigen unklar, bzw. besteht Sorge vor erneuter Infektion trotz Impfung. Welche Regeln für von außerhalb der EU einreisende Personen gelten werden, ist weiterhin unklar.
Stundenlanges Sitzen nebeneinander im Bus auf engstem Raum, Raststätten-Stops, Einchecken in Hotels, stundenlanger Aufenthalt bei Soundcheck, Catering und Backstage allgemein, dabei immer Kontakt mit jeder Menge fremden Personen. Dann die Show am Abend: Statt wie gewohnt brutto 2:45h wohl nur max 90 min OHNE Pause möglich, Abstände unter den 12 Musikern auf der Bühne nicht machbar, Publikum-Catering und CD Verkauf sehr fragwürdig unter Abstandsregeln. Wenn das Virus Tour-Beteiligte erwischt, dann müssen alle in Quarantäne und die Tour wäre vorbei.
Ein Bluegrass Abend mit Abstandshaltung, Verbot von Mitsingen und anfeuerndem Klatschen, passt weder so richtig in die Stimmung der Zeit, noch wird er dem gewohnten künstlerischen Enthusiasmus auf der Bühne und im Publikum gerecht. Wir wollen und können zudem mit den zu erwartenden spärlichen Besucherzahlen insgesamt kein ökonomisch sinnvolles Projekt verantworten. Nach den schweren Einbrüchen seit März 2020 können wir weitere finanzielle Risiken einfach nicht schultern.
Mit einigen Veranstaltern sind wir noch im Gespräch um eventuell einige kurzfristige Bluegrass Jamboree Special Editions auf die Beine zu stellen. Der aktuelle Stand ist hier oder auf facebook zu finden.
Wir freuen uns, die Planung für 2022 jetzt zügig und mit Optimismus anzugehen und euch zur Fortsetzung unseres Lieblingsprojekts begrüßen zu können. Infos zum Programm und den Tournee-Orten dann bald hier.
Wir stehen bereit -  und geben nicht auf!
Rainer Zellner, Ille Schiller und das Jamboree Tour Team
 
PS- Ein kleiner Ersatz für den Alltag: RADIO BLUEGRASS JAMBOREE 24/7 Streaming bester Bluegrass und guten Country für Euch!
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Bluegrass Radio

Das sagt die Presse:
„Banjos können verdammt cool sein"
(Dresdner Neue Nachrichten)

Der legendäre „Banjo-Bus" ist im November-Dezember zur 12. Tournee des Kult-Festivals unterwegs zu den Konzerthallen der Republik. An Bord sind neben Banjos auch wieder Mandolinen, Geigen, Gitarren und der Kontrabass. Meisterlich gespielt begleiten sie die hervorragenden und wegweisenden Sänger und Sängerinnen, die den drei Top-Ensembles aus USA den unvergleichlichen Original-Sound geben. Wie so oft sind beim Jamboree Künstler zu sehen, die bisher noch nie in Europa zu erleben waren. Dies ist ein wichtiger Aspekt des Konzeptes, dem Publikum hierzulande auch neue Trends und Projekte im Bluegrass-Kosmos vorzustellen und zu dokumentieren.

powered by webEdition CMS